4. Lebenswoche

Alaiko
Assanto
Anthonia
Ansamu
Aljosha

Unsere kleinen Racker sind nun in der Lage ihre Umwelt mit allen Sinnen wahrzunehmen. Spielend üben sie ihre ersten verhaltenstypischen Ausdrucksweisen, wie Knurren, Wedeln, Lefzenlecken. Und auch unterwürfige Gesten werden erprobt. Sie können ihren Schlafplatz für Urin- und Kotabsatz selbständig verlassen und am 24. Tag haben wir die ersten Zähnchen entdeckt.

Mit der 4. Woche beginnt die entscheidende Zeit der Prägung. Alles, was unsere Welpen – in dieser jetzt noch angstfreien Zeit – an positiven Erfahrungen machen und kennengelernt haben, können sie später als generell harmlos einstufen, ohne es neu bewerten zu müssen und ggf. ein Problemverhalten zu entwickeln. Wir sorgen somit dafür, dass die Welpen unterschiedliche Geräusche, Untergründe, Haushaltsgeräte, Autos, verschiedenste Erwachsene, – Kinder, – Tierarten und vieles mehr positiv verknüpfen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Bildergalerie der 4. Lebenswoche: Mit Klick auf das jeweilige Foto, wird die Ansicht vergrößert und Sie können den Kommentar lesen. Viel Vergnügen!

error: Der Inhalt ist geschützt!